Buchpräsentation: Prof. Dr. Volker Hofmann

Wann:
11. April 2019 um 18:00 – 19:00
2019-04-11T18:00:00+02:00
2019-04-11T19:00:00+02:00
Wo:
Müllerhof e.V.
Auensteig 37
09648 Mittweida
Preis:
6 €
Kontakt:
Frau Haubold
03727 / 9799562

„Er aber zog seine Straße fröhlich… – Erinnerungen eines Kinderchirurgen“

Die autobiografischen Erinnerungen des Kinderchirurgen Prof. Dr. Volker Hofmann umfassen ein Leben in drei Gesellschaftsordnungen und sind schon deswegen ein faszinierendes Dokument.

Geboren in Dresden während der Nazizeit, erlebte er die Bombardierung der Stadt. Während des Studiums in Leipzig und der anschließenden Tätigkeit als Arzt an mehreren Orten Mitteldeutschlands bedrängten ihn die Enge und Beschränktheit einer sozialistischen Diktatur. Im St. Barbara Krankenhaus in Halle dann widmete er sich seinem Spezialgebiet, der Kinderchirurgie.

Für die Veränderungen 1989 hat er sich engagiert eingesetzt, in diversen Gremien und Funktionen ist er auch danach seinen Überzeugungen treu geblieben. Pointiert, spannend und voller überraschender Wendungen wird davon erzählt, wie einer seinen Ort findet und wie dies zur Voraussetzung eines erfüllten Lebens wird.

Eintritt: 6,00 Euro

Referent: Prof. Dr. Volker Hofmann